Sonntag, 24. Oktober 2010

kleiner Regenspaziergang

Gerade als wir zu einem kleinen Waldspaziergang aufbrachen, fing es an zu regnen.
Passend zum verregneten Wetter führte uns unser Waldspaziergang heute zu einem gruseligem Ort.

Auf dem Teufelsberg steht noch die alte Anlage, die sogenannten Radarkuppeln, die bis zum Fall der Berliner Mauer als Abhörstation der Amerikaner genutzt wurde.

Mittlerweile durch Vandalismus total zerstört rauschten und klapperten die alten Planen im Wind. Ein sehr unheimliches Geräusch! Abgezäunt und mit Stacheldraht umzogen ist dieses Gebiet immer noch nicht zu betreten. Schilder auf denen "Vorsicht Lebensgefahr" steht, machten die ganze Sache noch grusliger.

Hier ein Bild vom Turm.


Aber wie Ihr sehen könnt, wir sind außer Lebensgefahr ;) nur ein bisschen nass und schmutzig.


Wünsche Euch eine schöne Woche,
Liebe Grüße Angi

Kommentare:

  1. Oha... der Turm sieht itgendwie ein wenig nach einem riesigen, auf eine Klorolle gepappten Ball aus..
    Im Wald wäre ich heute auch gern gewesen. Aber meine Zweibeiner waren zu faul.. hatten keine Lust bei Sturm und Regen zu lange raus zu gehen.. PÖH.

    *wuff*
    die Smilla

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Angi & Struppi,
    der olle Turm schaut ja wirklich grauslich aus,das Foto von euch ist dagegen sehr gelungen.
    Wir hatten gestern Glück, unseren Spazi haben wir absolviert, bevor der Regen kam.
    Auch euch eine schöne Woche und liebe Wuffi's
    Isi & Co

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich kein sehr gemütlicher Ort.
    Aber dann doch irgendwie passend zum Wetter.

    Das Bild von euch dreien gefällt mir.

    Habt einen schönen Wochenanfang.

    Liebe Grüße von 2 B's

    AntwortenLöschen
  4. Wuff Struppi,
    ich hätte mir bestimmt vor Angst ins Fell gemacht!
    Du bist so tapfer.
    LG Silas

    AntwortenLöschen
  5. Ein interessantes Foto, da der Turm von Weitem keine Zerfallserscheinungen zeigt.
    Aber Struppi hat davor keine Angst. Das ist mir klar.
    violett und Mischka

    AntwortenLöschen