Samstag, 4. September 2010

kleine Anekdote zwischendurch

Gestern hat Struppi gezeigt, was er für ein schlaues Kerlchen ist... aber Mama ist schlauer ;)
Ich hatte ihn für 2 h mit auf der Arbeit. Dort gibt es einen ganz langen Flur der um die Ecke geht. Struppi bekam natürlich gleich seine 5-Minuten und rannte diesen Flur auf und ab... Dann fand er einen Kugelschreiber, der auf dem Boden lag und trottelte gemütlich mit ihm davon. Ich sah das und rief ihn. Er kam natürlich nicht und schaute mich nur blöd an ;) ich machte vorsichtig einen Schritt auf ihn zu... da rannte er weg. Ich hinterher. Als ich um die Ecke kam, stand er am anderen Ende des Flurs OHNE Kugelschreiber und wedelte mit dem Schwanz. Ich sah aber den Kugelschreiber in einer kleiner Nische zwischen Wand und Schrank. Da hatte er ihn versteckt :D So ganz nach dem Motto: Dann kann ihn mir Mama auch nicht wegnehmen. Sicher hätte er ihn sich gleich wiedergeholt, wenn ich weg gewesen wäre. Aber die böse Mama hat ihm da einen Strich durch die Rechnung gemacht...

Kommentare:

  1. Hi Struppi,
    und schon hast Du gelernt, daß es gar nicht so einfach ist, die Zweibeiner hinters Licht zu führen. Aber mit etwas Übung, wird Dir auch das immer mal wieder gelingen. Bleib einfach am Ball und gib nicht auf ;-) ...bist doch ein cleveres Kerlchen, wie diese kleine Anekdote deutlich zeigt.

    Liebe Grüße schickt Dir Barny von 2 B's World

    AntwortenLöschen
  2. Wuff Struppi,
    die Spiele finde ich auch klasse! Immer wenn ich ohne Leine bin, hebe ich vom Boden etwas auf und Frauchen findet das nicht toll. Sie ruft und will es haben - bekommt es aber nicht, denn ich bin viel schneller!
    LG Silas

    AntwortenLöschen