Samstag, 1. Januar 2011

...Nacht gut überstanden...

Hallo an diesem sonnigen 1.Tag des neuen Jahres.

Also was war denn das heute Nacht??? Das "normale" Geknalle bis 23:30 Uhr hat mich ja gar nicht interessiert. Mama sagte da, dass ich jetzt noch mal ganz schnell pieseln gehen soll, bevor es richtig laut wird....
Und dann auf einmal knallen, pfeifen und grelles Licht. Alle meine Menschen, bis auf Mama sind auch noch runter gegangen um zu knallen. Und ich wollte hinterher.... aber Mama hat mich nicht gelassen...

Ich bin mit auf den Balkon und wollte auf Mamas Arm. Zusammen haben wir dann geguckt. Ich habe ganz ruhig in Mamas Arm gelegen und mir das Spektakel angesehn. Aber ich wurde Mama zu schwer und sie setzte mich runter. Da fing ich an Theater zu machen... ich wollte wieder hoch. Da Mama aber nicht wollte, versuchte ich immer am Balkon hochzuspringen. Mama hatte natürlich Angst, dass ich runterfalle, darum ist sie dann wieder mit mir in die Wohnung. Naja... da jaulte ich und kratzte an der Tür. Leider hat sie sich nicht erweichen lassen. So was doofes... Ich wollte doch nur zu Papa und Till und ein bisschen Knaller fangen. Und als wir um 2 noch mal Pieseln gegangen sind durfte ich nicht mal die ganzen Hölzchen und Papierfetzen anschauen. Mama hat gesagt, dass sei gefährlich. Verstehe ich nicht, hmm...

Um 2:30 sind wir dann ins Bettchen gegangen. Dass es draußen immer noch knallte hat mich dann nciht mehr interessiert. Ich war zu müde und habe mit meinen Zweibeinern bis 10:30 Uhr geschlafen.

Ich wünsche Euch einen schönen Neujahrstag!
(Leider schmiltzt der ganze Schnee draußen... es ist matschig und nass... Gassigehn macht heute keinen Spaß... Da werden wir wohl ausnahmsweise mal auf der Couch bleiben)

Wuff, der Struppi

Kommentare:

  1. Hi Struppi,
    ach diese blöde Knallerei, ICH durfte um Mitternacht mit raus,meine Momo wollte nicht, der war das Gezische und Geknalle zu laut, die ist schnell wieder auf ihr Sofa gegangen. Du hast dein erstes Silvester scheinbar gut gemeistert! Wir haben heute auch nur einen kleinen Straßenrundgang gemacht. Aber hier ist noch gaaanz viel Schnee, zeige ich nachher.
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  2. Struppi und seinem Frauchen wünsche ich ein gutes und fröhliches neues Jahr 2011!
    Liebe Grüße von Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Hi Struppi,

    wir durften auch um Mitternacht mit raus, um die Raketen anzuschauen - aber wir wohnen ja auch vieel ruhiger und unser Grundstück ist Böller- und Raketen-Tabuzone ;-)
    Du wolltest bestimmt nur auf dem Arm hocken, damit Du einen besseren Überblick hast, oder?

    Schön, dass Du Dein erstes Silvester so fröhlich überstanden hast - vielleicht darfst Du ja nächstes Jahr mit raus?

    LG und Wuff, Nero & Murphy

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Struppi,
    nun hast Du also deine erste Silvesterknallerei auch hinter Dir. War doch gar nicht so schlimm, gell?
    Wir wünschen Dir und deiner Familie für das neue Jahr alles erdenklich Gute. Bleibt gesund und habt viel Freude miteinander.

    Liebe Grüße von Birgit und Barny

    AntwortenLöschen
  5. Tapferer kleiner Struppi! Hast du super gemacht! Ein gesundes, glückliches neues Jahr wünscht das Diva Rudel

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Struppi, ich hab die Knallerei an Sylvester auch leid, mir rutscht jedesmal das Herz in die Pfoten. Jaulende Grüsse aus Schweden von Kennya und ihrem Frauchen Petra B.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Struppi-
    da warst du Silvester ja schon ein ganz "Grosser"...
    Terrier sind eben tapfer - nicht ?
    Liebe Pfotengruesse - Deria

    AntwortenLöschen
  8. Tapferer kleiner Struppi! Frohes neues wünscht Diva

    AntwortenLöschen
  9. Sehr fein! :)

    Wir haben die Knallerei zum Glück auch gut überstandn ^^

    Liebe Grüße, Sari mit Ivy und Lia :)

    AntwortenLöschen
  10. WauHallo Struppi,

    man Du bist ja ein ganz, ganz süßer und ich wünsche Dir das Du ein ganz tolles Jahr hast.
    Ein spannendes Jahr, ein lustiges, verrücktes , verspieltes Jahr,wie es sich für einen Parson gehört.
    Stelle schön viel an, entdecke die Welt, es grüßen Pfotenkumpel Pepper & Maja

    AntwortenLöschen
  11. Wuff wuff Struppi,

    wünsche Dir und deiner Mama, deinem Papa, deinem "Bruder" ein gesundes, verspieltes Jahr 2011 und mögen deine Hundträume alle in Erfüllung gehen.

    Wuff, Wuff, sagt Struppi, ein Strassenhund aus Spanien, der auf einer schönen grünen Insel lebt und mit Frauchen und Herrchen ein tolles Hundeleben führen darf.

    Wuff Wuff, ich habe ganz dolle gebellt und mein Heim und meine Familie muss ich beschützen, bin schon 4 1/2 Jahre alt, aber verspielt wie ein junger Kumpel.

    Aber wenn es laut um mich herum ist, belle ich ganz dolle sehr, sonst bin ich ein gaaaaanz Lieber........

    Wuff Wuff sendet Struppi

    AntwortenLöschen
  12. Schöner Blog! Werde immer mal wieder hier herumschnüffeln, auf der Suche nach Neuigkeiten!
    LG, Enya

    AntwortenLöschen