Samstag, 31. Juli 2010

Tim und Struppi - nee ;) - Till und Struppi


Unser Warten hat ein Ende! Wir bekommen den Welpen, den wir sooo gerne haben wollten.
Wir freuen uns so sehr!


 Struppi ist ein munterer und neugieriger Hund, der frech seine Umwelt erkundigt.
Aber er kann auch ein ganz braves Schoßhündchen sein, dass sich von mir an allen Stellen durchknuddeln lies und dabei ganz brav still hielt. 
Müde ist er auf meinem Arm eingeschlafen.
So konnte ich mir seine "Feinheiten" einmal genauer ansehen.
Sein weißes Ohr hat doch tatsächlich 3 klitzekleine braune Flecken an der Spitze...
und an seinem Fang kann man gut den struppigen Bart erkennen, der gerade anfängt zu wachsen...
Seine Augen bekommen eine schwarze Umrandung. Am linken Auge "wächst" das Schwarz von außen nach innen und am rechten Auge von innen nach außen.
Er sieht ja so niedlich aus. Gerne hätte ich ihn gleich mit nach Hause genommen.

Es sind jetzt keine 14 Tage mehr, und wir holen unseren Kleinen ab.
Till hat sein Zimmer schon hundefreundlich aufgeräumt und wir werden eine mittelhohe Trennwand errichten, die kleines Spielzeug von Struppis Reich abtrennt.

Bis bald!
- Angi -

Kommentare:

  1. Glückwünsche der neuen Hundemama zur erfolgreichen Auswahl, dem kleinen Struppi zu einem garantiert glücklichen Hundeleben in seinen neuen Familie, an den großen Bruder Till zu einer neuen Aufgabe als Vorbild für den Kleinen und dem künftigen Hundevater zu seinen neuen Freiheiten. Schließlich hofft man doch, dass sich die Führungsqualitäten des wahren Haushaltvorstandes nun eine längere Zeit ausschließlich auf die Erziehung des neuen Familienmitgliedes konzentrieren mögen.
    Aber im Ernst! Ich wünsche Euch alles Gute mit dem kleinen Liebling, der nun bald Eure Herzen erfreuen, aber auch die Wohnung unsicherer, Eure Zeit knapper und zumindest in der Anfangszeit nervenaufreibender gestalten wird.
    Hier freuen sich schon alle auf die erste persönliche Begegnung!
    Euer Papa von Flaschenbürste

    AntwortenLöschen